Tillandsia
16558
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-16558,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-5.9,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive
Tillandsia

Was Farben angeht, haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Färbungen in rosa, orange und rot. Die Blätter der meisten Tillandsia-Sorten sind schmal und spitz zulaufend. Sie haben ihren Ursprung in einem großen Lebensraum: vom Süden der Vereinigten Staaten bis in den Norden Argentiniens, in Regenwäldern und Wüsten. Die dünnblättrigen, grünen Formen wachsen in regnerischen Gebieten und die dickeren graublättrigen in trockeneren Gebieten.

Die meisten Tillandsias haben kaum Wurzeln und wachsen auf Bäumen (epiphytisch) oder Felsen (lithophytisch). Aus diesem Grund wurde diese Art 1753 von Linnaeus nach dem schwedischen Botaniker Elias Tillands (1640-1693, Professor an der Abo-Universität in Finnland) benannt, weil dieser eine Abneigung gegen Wasser hatte.

Scrollen Sie durch die Beispiele für noch mehr Beispiele der Tillandsia.

Soorten DE
About This Project